Seminar buchen
Der Alltag

Prozessoptimierung Prophylaxe-Recall.
Umsatz auf Abruf

Prophylaxe als Basis für eine moderne, gesunderhaltende Zahnmedizin

Prophylaxe als Basis für eine moderne, gesunderhaltende Zahnmedizin

Der Werbespruch ist alt und „totgeritten“, aber er traf und trifft den Nerv: Vorbeugen ist besser als Bohren. Und was für die Zahngesundheit gut ist, ist auch gut für die wirtschaftliche Gesundheit der Praxis. Denn Prophylaxe am Patienten ist gleichzeitig auch Prophylaxe für die Zukunft des Arztes. Weil prophylaxeaffine Patienten genau die Klientel stellen, die mit der Praxis ihres Vertrauens langfristig den medizinisch besten Weg gehen will. Weil sie weiß, dass Prophylaxe nicht nur dem Vermeiden des Bohrers dient, sondern auch vor der Volkskrankheit Parodontitis schützt und hochwertigen Zahnersatz langfristig erhält. Eine Zielgruppe mit Potenzial! Eine Zielgruppe, die sich proaktiv den Recall zur Prophylaxe wünscht. Also eine Patientengruppe, die man mit einem optimal organisierten und strukturierten Recall-Service belohnen sollte. Und dabei sich selbst mit einem ertragreichen Abrechnungssystem. Das Prophylaxe- Recall wird in nahezu jeder Praxis auf individuelle Art und Weise gelebt und umgesetzt. Deshalb ist es zwingend erforderlich, dass ein Recall-Konzept erarbeitet wird und sich dieses im Abrechnungsprogramm wiederfindet. Zum Recall-Konzept gehört auch die Erstellung von Brief-/Textvorlagen für den gewünschten Service.

Der Nutzen für Sie und Ihre Praxis

Das Prophylaxe-Recall wird zur finanziellen Vorsorge Ihrer Praxis!
Ab sofort führt jede Leistung zum verdienten wirtschaftlichen Erfolg: zur gesteuerten Patientenbindung oder zur punktgenauen Abrechnung. Ihre optimierte Abrechnungssoftware erfasst zielsicher jede Prophylaxetätigkeit und ordnet sie unmissverständlich der korrekten Abrechnungsposition zu. Die Ergebnisse: höhere Erträge, optimierte Arbeitsabläufe und reduzierter Verwaltungsaufwand – Gewinn in jeder Hinsicht.

Inhalte und Ergebnisse

Inhalte und Ergebnisse

An diesem Beratertag ist der Weg das Ziel. Das heißt: Wir werden gemeinsam Ihre spezifische zahnmedizinische und organisatorische Arbeit in das Management-System Ihrer zahnärztlichen Software übertragen. Dabei werden Abrechnungskomplexe entsprechend der individuellen Abläufe in der Prophylaxe erstellt. Und zwar so, dass die Leistungen künftig von jeder Mitarbeiterin direkt im Behandlungszimmer in die Software übertragen werden können. Eine intensive Einarbeitung im Umgang mit der Software für das Recall schult die Mitarbeiterinnen im Erinnerungs-Service und im Umgang mit dem Patienten. Gleichzeitig erfolgt die Erarbeitung des Recall-Konzepts inklusive Textgestaltung.